marokko, ganz hart und direkt… =)

 

gestern bin ich los, quasi gefluechtet vor den spaniern.

Zuerst klingt das ganz einfach, es stellt sich aber heraus dass es das gar nicht so richtig ist. Zuerst von Estepona nach Algeciras mit dem Bus. Klar, der naechste faehrt laut Plan erst in eineinhalb Stunden und auch klar, dass es nicht spanien waere wenn er nach fast zwei Stunden erst ankommt.
In Algeciras an ein Ticket fuer die Faehre zu kommen ist dagegen wieder einfach. Es gibt viele nette Leute auf der Strasse, die einen in lustige Geschaefte begleiten wo das Ticket 25Euro kostet. =)
Die netten Herren abzuschuetteln war dank wochenlanger Erfahrung in SOA weniger ein Problem, ich war sogar beinahe enttaeuscht wie schnell das ging. =(
Naechster Laden, 20Euro. Inzwischen aber nur noch 30min bis die Faehre geht und ich noch nicht am Hafen. Ich hatte leichten Stress in der Mittagshitze von Algeciras, zugegeben. Ersthaft darueber nachgedacht war es aber hlt doch Spanien, und noch fieser: die Faehre einer marrokanischen Firma in Spanien. Planmaessige Abfahrt 16Uhr, werden so gegen 17:10 mal die Leinen los gemacht =)

Danach die Erfahrung, dass man dem netten Reiseuehrer mit dem L einfach nicht glauben kann, selbst wenn es die englischsprachige Ausgabe ist. „ferrys will need 80minutes up to 2.5h, depednig on the boat“ steht so oder so aehnlich da. Ich hatte irgendwie ne Superchnuckelige Monsterfaehre, zweistoeckig und mit Hubschrquberlandeflaeche auf dem obersten Deck und garantiert hochseetauglich erwischt und konnte daher den Kapitaenen der grossen Frachtschiffe beinahe in Augenhoehe entgegensehen =)
ueber 3h hat dieses Monster nach Tanger gebraucht, aber es waren nette drei Stunden. Will mich gar nicht beklagen =)

25252_originalIn Tanger angekommen haben die Hafennotaerzte gerade jemaden im Leichensack, keine 5m entfernt vom Landungssteg entfernt abtrqnsportiert. Das beginnt ja schon mal gut dachte ich mir und habe mich benahe schon auf die Touristenfaenger gefreut, die mir viele tolle Hotels, Taxis, Guides und Touren andrehen wollen. Der Reisefuehrer mi dem L hat sie mir versprochen, ja regelrecht davor gewarnt.
Nein, es waren keine da. Nur drei dubiose Typen, die mir Tickets zurueck nqch Spanien verkaufen wollten =)

 

Ich habe mein Hotel dann ganz alleine gefunden. Naja, irgendein Hotel halt. Sieht von Innen aus, als waere es schon seit Beginn der Kolonialzeit hier und hat echt n nettes, wenn auch sifiges Flair =)
Heut morgen dann, ich habe es fast schon nicht mehr erwartet, bin ich dann tatsaechlich abgezogen worden =) So ein Nerviger Oppi von der Hotelrezeption wollte mir zeigen, wo man a besten Geld wechseln kann. Gaaaaaanz gefaehrlich, aber ich bin tatsaechlich mit. Er hat mich einfach in meiner morgentlichen Halbschlafphase erwischt (so zu meiner verteidigung =)), es war immerhin noch nicht mal ganz sieben uhr.
Auf den Schwarzmarktechsler, der zum Kurs 1Eur – 10Dh (eigentlich 1 – 11.5 ganz grob) bin ich dann nicht hereingefallen, dafuer (oder gerade deswegen?) wollte der HotelOppi dann Geld als Fer,denfuehrer von mir. Verdammt, reingefallen! Habe trotzdem grinsen muessen, es gehoert halt einfach dazu.

Ansonsten seh ich mich gerade erst mal um, habe mir schonmal ein Zugticket nach Marrakesch uer orgen Nacht besorgt, versuche etwas Orientierung auif Marrokanisch zu bekommen und quaele mich mit total verrueckten AZERTY-Tastaturen =)
24908_original24742_original

to see a path or map at this place, JavaScript needs to be enabled.
Wie hat Dir dieser Eintrag gefallen?
Die Daten zu diesem Eintrag: